...Page is loading...

Lost password?
Need an account? Sign up!
It's free of costs.

Sign up as artist Sign up as guest Sign up as dealer
Back to login
Back to login

Caroline Weihrauch Main Profile Image

Beate Waetzel

Caroline Weihrauch

Painting • Born in Hamburg, Germany • Studied at Universität der Künste Berlin, Germany

Published  29/03/2019   |   Updated  29/09/2021

 Zu den Arbeiten von Caroline Weihrauch

Die Bilder der Künstlerin repräsentieren eine Kontinuität innerhalb des bildhaften und gegenständlichen, was man in der Malerei als kreativen, expressiven Realismus bezeichnet.
Mit expressionistischem Duktus und gekonnt barockem Pathos, erschafft sie Momente einer feierlichen Vorfreude, rezitiert sie doch über das verborgen Ewige. In den Tafelbildern, den Interieurs oder den Landschaften ist Weihrauchs Nähe zur Belle Epoque,...

Read more

Die Bilder der Künstlerin repräsentieren eine Kontinuität innerhalb des bildhaften und gegenständlichen, was man in der Malerei als kreativen, expressiven Realismus bezeichnet.
Mit expressionistischem Duktus und gekonnt barockem Pathos, erschafft sie Momente einer feierlichen Vorfreude, rezitiert sie doch über das verborgen Ewige. In den Tafelbildern, den Interieurs oder den Landschaften ist Weihrauchs Nähe zur Belle Epoque, Liebermann, Pop Art, Hopper und Hockney spürbar.
Dabei nimmt die Künstlerin den Platz einer Chronistin ein, die durch ihr künstlerisches Können die Schauplätze der Boheme, Landschaften oder die prächtige Blütenpracht wieder gibt.
Unablässig wird die Schönheit des Augenblicks eingefroren und so der Zeitlichkeit entzogen, sei es der Duft der Blütenblätter oder das Odeur gestärkter Servietten der Paris Bar. 
Die gekonnte Einsetzung von Farbe, das raffinierte Spiel von Bild und Abbild, besonders bei den Interieur-Arbeiten, haben voyeuristische Züge. Jedoch sind ausnahmslos alle Werke erfüllt von einer gewissen Sehnsucht, die auch in Zeiten einer digitalen Bildsprache ebenso vorhanden ist, wie vor hunderten Jahren.

© Mark Gisbourne (Kunstkritiker, Kurator und Kunsthistoriker, London/ Berlin)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Caroline Weihrauch’s special gift is to be able to present life in all its extravagant beauty. She paints what she loves, and in this case, these extraordinarily potent large-format flowers. In her pictures she seeks for us to hear the wind! Here her blooming peonies, translated into paint, are alive, breathing. With her joyous calligraphy Weihrauch gives her view on the world. These pictures require our deeper reflection. Walking through the David Hockney Exhibition today, at the Royal Academy, it’s possible to see how Weihrauch, too, reflects a 21st century leitmotiv...

© Text by Adam Munthe for the Chelsea Flower Show 2012




Über die Arbeit von Caroline Weihrauch, von Dr. Sara Tröster-Klemm


Duftende Rosen, Pfingstrosen in all ihrer Fülle und zarte Knospen, überquellende, sich unter der Last der köstlichen Speisen und Getränke schier biegenden Tafeln – die synästhetische Wahrnehmung der Künstlerin Caroline Weihrauch spiegelt sich in ihrer Kunst auf vielfältige Weise. Aus Hamburg stammend studierte sie zunächst an der HDK Berlin und absolvierte ein Meisterschülerstudium bei Prof. Hajo Diehl. Heute lebt sie in Potsdam und arbeitet in einem großzügigen Atelier in Berlin. Ihre Gemälde stehen nicht nur für Sinnenfreude und intensives, genussvolles Leben, sondern sie lassen die abgebildeten Gegenstände noch schöner, voller und prächtiger erscheinen, als in der Wirklichkeit, seien das Obst- und Blumenstillleben oder die sorgfältig gedeckten Tische in der Berliner Parisbar, menschenleere Strände in Venedig, luxuriöse Hotelinterieurs oder exklusive Restaurants. All das zaubert sie wie eine Magierin der Farbe, Form und Struktur auf die Leinwand. Mit kräftigem Pinselduktus und pastosem Farbauftrag fügen sich die Farben erst im Auge des Betrachters und aus der Entfernung zu Gegenständen zusammen. Selbst die zum Sonnen und Genießen einladenden Strandkörbe auf Sylt wirken in ihren Bildern noch gemütlicher, noch einladender, noch entspannender. Im Hintergrund vermeint man das Rauschen des Meeres zu vernehmen.

Klar erkennbar sind Caroline Weihrauchs künstlerische Vorbilder, zu denen Altmeister wie Vermeer, Velazquez, Rubens oder Tizian gehören, ebenso wie die deutschen Maler von Menzel, über Corinth, Liebermann bis hin zu Johannes Grützke. Mit unzähligen Ausstellungen und Kunstmessen im In- und Ausland, von Bilbao bis Los Angeles, London und Miami und mehreren Stipendien ist Caroline Weihrauch eine international arrivierte Künstlerin, die ein umfangreiches Œuvre vorweisen kann. Ihre Gemälde sind in zahlreichen öffentlichen und Privatsammlungen vertreten.


2021 Basel-Leipzig

Caroline Weihrauch
Liebe, 2018, Öl auf Leinwand, 180 x 120 cm

Liebe, 2018, Öl auf Leinwand, 180 x 120 cm

Das Erwachen heiterer Gefühle bei der Ankunft auf dem Lande...2016, Öl auf Leinwand, 120 x 180 cm

Das Erwachen heiterer Gefühle bei der Ankunft auf dem Lande...2016, Öl auf Leinwand, 120 x 180 cm

Ein Gespräch im Hause Liebermann, mit dem abwesenden Herrn Liebermann, 2016, Öl auf Leinwand, 120 x 180 cm

Ein Gespräch im Hause Liebermann, mit dem abwesenden Herrn Liebermann, 2016, Öl auf Leinwand, 120 x 180 cm

Fresien an der Orangerie, 2019, Öl auf Holz, 30 x 40 cm

Fresien an der Orangerie, 2019, Öl auf Holz, 30 x 40 cm

Kleiner Charlottenhof, 2019, Öl auf Holz, 50 x 40 cm

Kleiner Charlottenhof, 2019, Öl auf Holz, 50 x 40 cm

Schlosspark, eine Ecke im Sommer, 2019 Öl auf Leinwand, 90 x 130 cm

Schlosspark, eine Ecke im Sommer, 2019 Öl auf Leinwand, 90 x 130 cm

Die Liebermanns´schen Birken, 2016 , 180 x 120 cm, Öl auf Leinwand.jpg

Die Liebermanns´schen Birken, 2016 , 180 x 120 cm, Öl auf Leinwand.jpg

Charlottenhof, 2019 Öl auf Leinwand, 80 x 110 cm

Charlottenhof, 2019 Öl auf Leinwand, 80 x 110 cm

Und hätte die Liebe nicht, 2011, Öl auf Leinwand, 135x300cm

Und hätte die Liebe nicht, 2011, Öl auf Leinwand, 135x300cm

…TO THE ABSENT FRIENDS! PARIS BAR 2018, Öl auf Leinwand, 90 x 130 cm

…TO THE ABSENT FRIENDS! PARIS BAR 2018, Öl auf Leinwand, 90 x 130 cm

Sylter Royal, 2018, Öl auf Holz, 50 x 60 cm

Sylter Royal, 2018, Öl auf Holz, 50 x 60 cm

Shakespear, aus Serie Killing me softly, Dolce & Gabbana 2018, Öl und Gold auf Holz, 30 x 40 cm

Shakespear, aus Serie Killing me softly, Dolce & Gabbana 2018, Öl und Gold auf Holz, 30 x 40 cm

SIZILIANISCHE TAFEL, SERIE DOLCE UND GABBANA 2018, Öl und Gold auf Leinwand, 90 x 130 cm

SIZILIANISCHE TAFEL, SERIE DOLCE UND GABBANA 2018, Öl und Gold auf Leinwand, 90 x 130 cm

Killing me softly, Serie Dolc und Gabbana, 2018, Öl auf Holz

Killing me softly, Serie Dolc und Gabbana, 2018, Öl auf Holz

DEEP WATER HORIZON II 2011, Öl auf Leinwand, 180 x 120 cm

DEEP WATER HORIZON II 2011, Öl auf Leinwand, 180 x 120 cm

DEEP WATER HORIZON I 2011, Öl auf Leinwand, 180 x 120 cm

DEEP WATER HORIZON I 2011, Öl auf Leinwand, 180 x 120 cm

DEEP WATER HORIZON III 2011, Öl auf Leinwand, 180 x 120 cm

DEEP WATER HORIZON III 2011, Öl auf Leinwand, 180 x 120 cm

SERIE BLESSED GROUND, CFA 2011, Öl auf Leinwand, 50 x 70 cm

SERIE BLESSED GROUND, CFA 2011, Öl auf Leinwand, 50 x 70 cm

SERIE BLESSED GROUND, TEMPELHOFER FLUGFELD 2011, Öl auf Leinwand, 50 x 70 cm

SERIE BLESSED GROUND, TEMPELHOFER FLUGFELD 2011, Öl auf Leinwand, 50 x 70 cm

Sonntags TV fürs Leben Caroline Weihrauch

What is it about your studio space that inspires you?

The light and the calming surrounding it is a island of piece and quietness

What sounds, scents and sights do you encounter while in your studio?

The smell of blossoms , the singing of birds, brarock music and soul.

What is your favourite material to work with? How has your use of it evolved throughout your practice?

canvas and oil

What are your favourite places besides your studio?

the woods, the sea and historical cityscapes like venice, lissabon, praque and london


EXHIBITIONS

SOLO

2022

L art Galerie (vormals Weihergut), Salzburg (in Planung, wegen Corona unter Vorbehalt)

2020

Watching over the steps, Palais Ritz, Potsdam

2019

Love the ones you`re with! Küchenraum Potsdam

show all

GROUP

2021

Rose is a Rose, Artists against FGM (Feminine Genital Mutilation), Berlin

Galerie Hohenthal und Bergen, Berlin, Projekt mit Artsy N.Y

Benefiz-Kunstauktion Stiftung Folteropfer, Prof. Dr. Peter Raue.

show all

WORKS IN COLLECTIONS

Bayerische Vereinsbank, München

Berliner Landesbank, Berlin

Konstförenting Vaga se, Schweden

show all

PUBLICATIONS

Another World, Deutsche Bank Wealth Management, Frieze London and Frieze Masters, 2018

Charade/Rochade, Axel Haubrok, 2013 Distanz Verlag GmbH, Berlin

Double bind Kunst Karriere Kinder, Künstlerhaus Bethanien, 2003 Signe Theil, Vice Versa Verlag

show all

AWARDS

VG Bild Kunst NEUSTART KULTUR - Stipendienprogramm 2021

Hauptstadt Kulturfond, 2003

Goldrausch, 1998

EDUCATION (detailed)

Universität der Künste, Berlin, 1986-1994

ADDITIONAL INFORMATION

Art Fairs: Frieze Art London, 2018, Deutsche Bank Art Zürich, 2015, Galerie Carsten Seifert, Berlin Art Vienna, 2015, Galerie Carsten Seifert, Berlin Art Karlsruhe, 2015, Galerie Carsten Seifert, Berlin Royal Chelsea Flower Show, 2012, London Art Madrid, 2007 Galerie Alfredo Ginocchio, Mexico City, Mexico Art Miami, 2005, Galerie Liquid blue, Miami, USA Art Stockholm, 2004 Galleri Thomassen, Göteborg, Schweden Art Cologne, 1998, Galerie Marianne Grob, Berlin

Other artists...

more artists...